Existenzgründung

Frauen sind skeptischer

Was die Chancen einer Existenzgründung angeht, sind Frauen deutlich skeptischer als Männer. Sie beurteilten die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und ihre persönlichen Voraussetzungen für unternehmerischen Erfolg kritischer, ergab eine Studie des Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn. Außerdem seien Frauen weniger risikobereit als Männer und fokussierten nicht so stark auf den beruflichen Werdegang. Die Forscher sehen in dem vorsichtigeren Verhalten der Frauen aber auch Vorteile: Sie überschätzten sich seltener und hätten seltener übertrieben optimistische Vorstellungen.