Diesel-Skandal: Daimler schließt in den USA Milliarden-Vergleiche

Diesel-Skandal: Daimler schließt in den USA Milliarden-Vergleiche
Do, 13.08.2020, 20.08 Uhr

Daimler will in den USA mehr als zwei Milliarden Dollar zur Beilegung von Streitigkeiten im Diesel-Skandal zahlen. Für Vergleiche mit mehreren US-Behörden werden nach Konzernangaben rund 1,5 Milliarden Dollar fällig, für die Beilegung einer Sammelklage von Verbrauchern etwa 700 Millionen Dollar.

Beschreibung anzeigen