Hamburg. Auftragsboom beim Biometrie-Unternehmen Dermalog. Auch Einkaufszentren wollen Kunden künftig auf Corona-Symptome kontrollieren.

Der Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen lässt Spieler, Trainerteam und Betreuer regelmäßig von den Geräten scannen, der Lübecker Medizintechnik-Hersteller Drägerwerk misst mit ihnen die Körpertemperatur jeder Person, bevor sie die Werkshallen betritt, und von der kommenden Woche an will das Einkaufszentrum Scandinavian Park in Handewitt nahe der dänischen Grenze kontrollieren, ob einer der Kunden Fieber hat. Dem Hamburger Biometrie-Unternehmen Dermalog beschert seine erst vor wenigen Wochen auf den Markt gebrachte Körpertemperatur-Kamera derzeit einen unverhofften wirtschaftlichen Erfolg.