Luftreinhalteplan ungenügend

Urteil mit Signalwirkung: Stuttgart droht Diesel-Fahrverbot

Im neuen Luftreinhalteplan, den das Verwaltungsgericht Stuttgart prüft, stehen verschiedene Varianten von Fahrverboten ab 2018 für viele Diesel mit einer Abgasnorm unterhalb von Euro 6.

Im neuen Luftreinhalteplan, den das Verwaltungsgericht Stuttgart prüft, stehen verschiedene Varianten von Fahrverboten ab 2018 für viele Diesel mit einer Abgasnorm unterhalb von Euro 6.

Foto: dpa

Geht es nach der Autoindustrie, sollen Nachrüstungen ausreichen, um Fahrverbote für alte Diesel mit schmutzigen Abgasen zu vermeiden. Das Stuttgarter Verwaltungsgericht sieht das anders - und erhöht mit seinem Urteil auch den Druck auf die Bundespolitik.