Quartalszahlen

Apple-Rivale Samsung rechnet nur mit geringem Gewinnanstieg

Der südkoreanische Konzern Samsung hat seine Quartalszahlen vorgelegt. Der Gewinn konnte gesteigert werden.

Der südkoreanische Konzern Samsung hat seine Quartalszahlen vorgelegt. Der Gewinn konnte gesteigert werden.

Foto: © Jo Yong hak / Reuters / REUTERS

Smartphone-Marktführer Samsung hat die Zahlen für das vierte Quartal vorgelegt. Der Gewinn bleibt dabei hinter den Erwartungen zurück.

Seoul.  Der Apple-Rivale Samsung rechnet für das vierte Quartal 2015 mit einem Gewinnanstieg. Der Smartphone-Marktführer konnte seinen Gewinn zwar steigern – aber nicht so stark wie erwartet. Der operative Gewinn werde im Jahresvergleich um 15 Prozent auf etwa 6,1 Billionen Won (4,7 Milliarden Euro) steigen, erklärte das südkoreanische Unternehmen am Freitag.

Mit seiner Prognose liegt Samsung dennoch unter den Erwartungen des Marktes. Vor allem bei Smartphones tobt ein starker Preiskampf. Beim Umsatz erwartet Samsung nur einen leichten Anstieg auf 53 Billionen Won (rund 40 Milliarden Euro). Genaue Geschäftszahlen legt Samsung traditionell aber erst Ende Januar vor.

Samsung-Aktien stiegen an der Börse am Freitag gleichwohl um rund 1,8 Prozent und damit stärker als der Gesamtmarkt. Ein Analyst sagte, der südkoreanische Konzern habe sich in dem schwachen Geschäftsumfeld gut geschlagen. Samsung-Chef Kwon Oh-hyun hatte schon vor einigen Tagen gewarnt, dem Konzern wehe angesichts der mauen Entwicklung der Weltwirtschaft ein scharfer Wind ins Gesicht. (dpa/rtr)