95 Prozent der Schiffe halten strengere Umweltvorschriften ein

Hamburg. Die strengeren Umweltvorschriften in Nord- und Ostsee – Schiffstreibstoffe dürfen nur noch 0,1 Prozent Schwefel enthalten – werden überwiegend eingehalten. Von knapp 600 im Januar untersuchten Schiffsbewegungen entlang der Elbe waren rund 95 Prozent regelkonform, teilte das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie mit. Das hätten Messungen an den Stationen in Wedel und auf Neuwerk ergeben. Mit den Ergebnissen können Schiffe im nächsten Hafen gerichtsfest untersucht werden.

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft