Info

Sichere Anlage mit aktuell geringer Verzinsung

Sparbriefe gehören zu den festverzinslichen Sparformen, die von Verbraucherschützern für sicherheitsorientierte Anleger empfohlen werden – sofern man Angebote mit ordentlicher Verzinsung findet. Diese Papiere, die von Banken ausgegeben werden, zeichnen sich durch Kapitalsicherheit, Renditegarantie und Gebührenfreiheit aus. Üblich sind Mindestanlagesummen von 2500 Euro und Laufzeiten von einem Jahr bis zu fünf Jahren, manche Institute haben aber auch Sparbriefe mit bis zu zehn Jahren Laufzeit im Programm.

Die Verzinsung von Papieren mit fünfjähriger Laufzeit liegt laut einer Übersicht der FMH-Finanzberatung im Schnitt nur noch bei knapp 0,9 Prozent. Vor einem Jahr waren es noch gut 1,4 Prozent und vor drei Jahren sogar noch 2,7 Prozent. Bei einzelnen Spitzenangeboten kommt man aber der Übersicht zufolge selbst bei deutscher Einlagensicherung aktuell immerhin noch auf Renditen von etwas unterhalb von zwei Prozent.