Autoindustrie

Ford erhöht Produktion wegen guter Auftragslage

Köln. Der Autobauer Ford will die Produktion des Kleinwagens Fiesta in Köln weiter erhöhen. Der Hersteller kündigte am Mittwoch insgesamt sechs Sonderschichten im Januar und Februar an, um der großen Nachfrage gerecht zu werden. Zuvor hatte Ford bereits angekündigt, auch die „normale“ Produktion in den Werken Köln und Saarlouis zu steigern. Noch im Herbst wurde im Werk Köln kurz gearbeitet.