Rohstoffe

Opec ändert Förderpolitik trotz sinkender Ölpreise nicht

Abu Dhabi. Trotz fallender Ölpreise wird die Opec nach Einschätzung des Mitgliedstaats Vereinigte Arabische Emirate ihre Förderpolitik zunächst beibehalten. Bis zum nächsten Treffen der Organisation Erdöl exportierender Länder stünden wohl keine Änderungen zur Debatte, sagte Energieminister Suhail bin Mohammed al-Masrui am Dienstag in Abu Dhabi. Sein Land mache sich zwar Sorgen wegen der rapide sinkenden Ölpreise. Doch könne die Opec mit ihren zwölf Mitgliedern nicht einen bestimmten Preis sichern.