Airbag-Probleme

Audi ruft 850.000 Autos in Werkstätten zurück

Ingolstadt. Wegen Problemen mit den Airbags ruft Audi weltweit 850.000 Autos des Modells A4 in die Werkstätten zurück. Durch einen Softwarefehler könne es vorkommen, dass Airbags in Wagen, die seit dem Frühjahr 2012 gebaut wurden, bei Unfällen nicht ausgelöst werden, sagte ein Konzernsprecher am Donnerstag in Ingolstadt. In Deutschland seien 150.000 Autos betroffen. Der Fehler sei bei internen Kontrollen aufgefallen.