Verkehr

Fernbusse verdreifachen in einem Jahr die Fahrgastzahl

Wiesbaden. Die Marktöffnung für Linienfernbusse hat zu einem Fahrgastboom geführt. Auf innerdeutschen Strecken habe sich die Zahl der Passagiere innerhalb eines Jahres auf 6,7 Millionen mehr als verdreifacht, berichtete das Statistische Bundesamt. Zusammen mit den 1,5 Millionen Fahrgästen im grenzüberschreitenden Verkehr haben damit 8,2 Millionen Menschen im Jahr 2013 den Linienfernbus als Verkehrsmittel gewählt. Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer rechnet mit einem weiteren starken Anstieg in diesem Jahr.