Reederei

Stena Line will durch Jobabbau Millionen sparen

Göteborg. Die schwedische Reederei Stena Line streicht 800 Stellen. Es sei noch unklar, wo die Mitarbeiter mit Entlassungen rechnen müssten, sagte ein Sprecher. Stena Line fährt seit mehreren Jahren Verluste ein. 2013 kündigte die Reederei an, 109 Millionen Euro sparen zu wollen. Stena Line fährt unter anderem von Kiel nach Göteborg und beschäftigt 5800 Mitarbeiter.