Energie

Strompreis für Verbraucher um 38 Prozent gestiegen

Berlin. Der Strompreis für private Haushalte in Deutschland ist im Bundesschnitt seit 2008 um 38 Prozent nach oben geschossen. Das ergibt sich aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Grünen-Anfrage. Demnach legte der Kilowattstundenpreis von 21,4 Cent auf über 29 Cent zu. Für die energieintensive Industrie sind die Preise wegen hoher Rabatte bei der Ökostromförderung hingegen um ein Prozent gefallen. Für die übrige Industrie stieg er um 13 bis 15 Prozent.