Sparkurs

Osram streicht 7800 Stellen

München. Der Lichttechnik-Hersteller Osram will weltweit rund 7800 Stellen streichen – davon etwa 1700 in Deutschland. Dies teilte das Unternehmen am Dienstagabend in München mit. Insgesamt 6100 Jobs sollen im Ausland abgebaut werden. Die Kürzungen infolge des Umbaus träfen vor allem die Fabrikation traditioneller Leuchtmittel, den Vertrieb und die Verwaltung. Sie sollen von 2015 bis 2017 umgesetzt werden und „nach Möglichkeit sozialverträglich erfolgen“.