Lufthansa

Neue Verhandlungen mit Kabinengewerkschaft Ufo

Frankfurt. Die Lufthansa hat die Gefahr von Streiks der Flugbegleiter verringert. Mit der Kabinengewerkschaft Ufo sei ein Fahrplan für die komplexen Tarifgespräche vereinbart worden, der bis zum Ende 2015 reicht, teilte der Konzern mit. Darin hat die Gewerkschaft eine automatische Schlichtung akzeptiert, falls über den 15.Januar 2015 hinaus miteinander gesprochen wird. Unberührt von der Vereinbarung ist der Tarifkonflikt mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit, die in diesem Jahr Lufthansa bereits drei Tage lang bestreikt hat.