Baumärkte

Hornbach profitiert von Praktiker-Pleite

Frankfurt. Der Baumarktkonzern Hornbach hat im Geschäftsjahr 2013/2014 unter dem Strich 86,2 Millionen Euro verdient – ein Plus von 11,3 Prozent zum Vorjahr. Der Umsatz stieg um 4,3 Prozent auf rund 3,37 Milliarden Euro, so das Unternehmen. Man habe nach dem Aus der Praktiker-Gruppe von einer Umsatzumverteilung in der Branche profitiert, hieß es.