Gewürze

Preis für Pfeffer nähert sich seinem Allzeithoch

Bonn. Für Pfeffer müssen die deutschen Verbraucher höhere Preise bezahlen. Eine schlechte Ernte in Indien und eine zunehmende Nachfrage auf den dortigen Inlandsmärkten haben die Kosten binnen eines Jahres um 30 Prozent ansteigen lassen. Der Preis für das Hauptgewürz in deutschen Küchen nähere sich dem Allzeithoch, teilte der Fachverband der Gewürzindustrie am Freitag mit. Seit 2009 sei der Pfefferpreis sogar um das 2,5-fache geklettert.