Eisenbahn

Siemens erhält in den USA Millionenauftrag für Loks

New York. Siemens hat in den USA seinen Rivalen auf der Schiene ein Schnippchen geschlagen. Der deutsche Konzern hat von mehreren US-Bundesstaaten den Auftrag zum Bau von 32 Dieselloks für Personenzüge im Wert von 165 Millionen Euro bekommen. Damit verbunden ist eine Option über weitere 225 Lokomotiven für den Regional- und Fernverkehr. Die Loks sollen ab Herbst 2016 ausgeliefert werden. Für Siemens ist dies der Einstieg in den USA für dieselelektrische Loks.