Fressnapf

Preise für Heimtierbedarf sinken

Krefeld. Der deutsche Branchenprimus Fressnapf rechnet 2014 im Heimtiermarkt mit sinkenden Preisen von zwei bis drei Prozent. Hintergrund seien gesunkene Rohstoffpreise und der Preiskampf in der Branche, sagte Fressnapf-Inhaber Torsten Toeller. 2013 hatte Fressnapf weltweit den Umsatz um 6,7 Prozent auf den Rekord von 1,561 Milliarden Euro gesteigert.