Zahl der Arbeitslosen in Hamburg auf höchstem Stand seit drei Jahren

Hamburg. Droht eine Wende zum Schlechteren auf dem Hamburger Arbeitsmarkt? Die Arbeitslosigkeit hat im Januar mit 76.141 Jobsuchenden den höchsten Stand seit rund drei Jahren erreicht. Innerhalb eines Monats stieg die Zahl der Arbeitslosen um 5000. „Das ist für den Januar keine ungewöhnliche Entwicklung“, sagte der Chef der Arbeitsagentur, Sönke Fock. Vor allem viele kleinere Firmen bauten quer durch alle Branchen Personal ab. Fock setzt im weiteren Jahresverlauf auf eine deutliche Verringerung der Arbeitslosen. Schon im Februar könne sich das zeigen, sagte Fock.