Importe

Einfuhrpreise sind um 2,6 Prozent gesunken

Wiesbaden. Die Einfuhrpreise in Deutschland sind 2013 vor allem wegen günstigeren Energiekosten gesunken. Insgesamt gingen die Importpreise im Jahresdurchschnitt um 2,6 Prozent zurück, nach 2,2 Prozent im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt mit. Hauptverantwortlich für die Entwicklung waren Energieträger, die sich zum Vorjahr um 7,0 Prozent verbilligten.