Vermögen

Menschen in Deutschland haben immer mehr Geld

Frankfurt. Das Geldvermögen der Deutschen klettert auf immer neue Rekordhöhen. Im dritten Quartal 2013 wuchs das Vermögen der privaten Haushalte in Form von Bargeld, Wertpapieren, Bankeinlagen oder Ansprüchen gegenüber Versicherungen im Vergleich zum Vorquartal um 48 Milliarden Euro auf den Höchstwert von rund 5,07 Billionen Euro, teilte die Deutsche Bundesbank mit.