Gewerkschaft

NGG fordert bis zu sechs Prozent mehr Geld

Berlin. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) will in den Tarifrunden des kommenden Jahres fünf bis sechs Prozent mehr Geld verlangen. Der Hauptvorstand der NGG beschloss am Dienstag eine entsprechende Empfehlung für die Tarifkommissionen, wie ein Sprecher in Berlin sagte. Die genannte Spanne beziehe sich auf eine Vertragslaufzeit von zwölf Monaten. Die NGG vertritt in der Tarifrunde 2014 rund 1,7 Millionen Angestellte im Hotel- und Gaststättengewerbe sowie 550.000 Beschäftigte im Ernährungsgewerbe.