Easyjet

Billigfluglinie verdient 474 Millionen Euro

London. Die britische Billigfluglinie Easyjet hat im Geschäftsjahr 2012/2013 einen kräftigen Gewinnsprung verbucht. Unter dem Strich verdiente Easyjet 398 Millionen Pfund (474 Millionen Euro), nach 255 Millionen Pfund im vorigen Geschäftsjahr. Der Umsatz stieg von 3,95 auf 4,26 Milliarden Pfund, teilte das Unternehmen mit. „Es war ein sehr starkes Jahr“, sagte Vorstandschefin Carolyn McCall.