Luftverkehr

Deutschen Flughäfen drohen Streiks am 10. Oktober

Frankfurt. Die deutschen Fluglotsen wollen sich an den für den 10. Oktober geplanten europaweiten Streiks gegen Flugsicherungspläne der EU beteiligen. Es werde in den deutschen Kontrollzentren zu begrenzten Arbeitsniederlegungen kommen, sagte der Chef der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF), Matthias Maas. Das genaue Ausmaß werde in den kommenden Wochen beschlossen. Die Proteste wenden sich gegen EU-Pläne zur Regulierung der Flugsicherungen in Europa. Sie sollen ihre Gebühren senken und mehr Verkehr abwickeln.