Arbeitsmarkt

NGG fordert Mindestlohn in Fleischbranche

Hannover. Die Fleischbranche muss nach Ansicht der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Gespräche über die Einführung eines Mindestlohns aufnehmen. Ziel sei es, Mindeststandards wie einen Einstiegslohn von 8,50 Euro in der Branche zu regeln, sagte der NGG-Vizevorsitzende Claus-Harald Güster.

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft