Handy-Gespräche

EU-Kommission plant Ende des Roamings bis 2016

München. Die EU-Kommission will die Roaming-Gebühren bei Handy-Telefonaten im Ausland einem Bericht zufolge bis Juli 2016 ganz abschaffen. Vorgesehen ist dabei ein „freiwilliger Mechanismus“ für die Telekom-Unternehmen, berichtet das Magazin „Focus“ unter Berufung auf einen Verordnungsentwurf der EU-Kommissarin Neelie Kroes. Einen Gesetzesentwurf für den Telekom-Markt will die EU-Kommission am Dienstag beschließen.