Zulieferer

Schaeffler büßt Umsatz und Gewinn ein

Herzogenaurach. Nach einer Auftragsflaute im Industriegeschäft hat der Autozulieferer Schaeffler seine Umsatzerwartungen für das Gesamtjahr von vier Prozent Plus auf zwei Prozent zurückgeschraubt. Bis Ende Juni machte der Wälzlager-Hersteller mit 5,614 Milliarden Euro rund 0,7 Prozent weniger Umsatz als im guten ersten Halbjahr 2012. Der operative Gewinn schrumpfte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,2 Prozent auf 724 Millionen Euro.