Automarkt

Weniger Diesel-Fahrzeuge in Deutschland zugelassen

Duisburg. Der Trend zu Diesel-Autos scheint in Deutschland vorerst beendet. Im ersten Halbjahr 2013 wurden laut einer Studie mit 47,3 Prozent etwas weniger Neuwagen mit Dieselantrieb zugelassen als noch im Vorjahreszeitraum (47,9 Prozent). Aufs Jahr hochgerechnet deutet sich damit der erste Rückgang seit 2009 an, erläutert Ferdinand Dudenhöffer, Leiter des Centers Automotive Research (CAR) an der Uni Duisburg-Essen.