Telekom-Plan

Drahtlose Anschlüsse in Neubaugebieten

Bonn. Die Deutsche Telekom will testen, ob sie in einzelnen Neubaugebieten Festnetzanschlüsse durch drahtlose Anschlüsse ersetzen kann. Dies werde für Neubaugebiete überlegt, in denen sich eine Festnetzversorgung im Vergleich zu einer drahtlosen Lösung als unwirtschaftlich erweise, so der Konzern: "Voraussetzung dafür (...) ist, dass sich in der Qualität der Versorgung durch einen drahtlosen Anschluss nichts ändert und auch die Kosten für den Kunden nicht höher sind."

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft