Mobilfunk

Freenet erhöht Dividende für 2012 wie versprochen

Büdelsdorf. Der Mobilfunkanbieter Freenet hat seine Ende Februar angekündigte Dividendenpolitik umgesetzt. Die Hauptversammlung solle für das Geschäftsjahr 2012 eine Ausschüttung von 1,35 Euro je Aktie beschließen, teilte das Unternehmen mit. Für 2011 hatten die Anteilseigner 1,20 Euro je Freenet-Papier erhalten. Die nun vorgeschlagene Dividendensumme von 173 Millionen Euro entspreche einer Quote von rund 66 Prozent. Die Büdelsdorfer hatten Ende Februar angekündigt, die Ausschüttungsquote von 40 bis 60 Prozent des freien Barmittelflusses auf 50 bis 75 Prozent anzuheben.

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft