Unternehmen

Zahl der Firmengründungen in Deutschland sinkt

Wiesbaden. In Deutschland wagen immer weniger Menschen den Schritt in die Selbstständigkeit. Wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte, wurden 2012 rund 134.000 Betriebe neu gegründet, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lasse. Das seien sieben Prozent weniger als 2011. Gleichzeitig mussten 122.000 größere Betriebe ihr Gewerbe aufgegeben.

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft