Motorräder

BMW trennt sich wieder von Husqvarna

München. Fünfeinhalb Jahre nach dem Kauf gibt BMW die Motorradmarke Husqvarna wieder ab. Neuer Eigentümer wird das österreichische Unternehmen Pierer Industrie AG, teilte der Konzern mit. Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. BMW will sich künftig auf seine Stammmarke konzentrieren. 2012 hatte der Hersteller mit seinen Motorrädern einen Absatzrekord erzielt.

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft