Energie

E.on-Mitarbeiter stimmen über Streik ab

Düsseldorf . Im Tarifkonflikt beim Energiekonzern E.on hat am Montag die Urabstimmung über einen unbefristeten Streik begonnen. Die Gewerkschaften Ver.di und IG BCE fordern rund 6,5 Prozent mehr Geld für die rund 30.000 Beschäftigten und haben die Verhandlungen nach drei ergebnislosen Runden für gescheitert erklärt. Das Unternehmen hatte bisher 1,7 Prozent geboten. Die Urabstimmung läuft bis Freitag früh. Für einen Streik ist eine Zustimmung von mindestens 75 Prozent der Mitglieder nötig.

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft