Logistik

Fusion von UPS mit TNT Express steht vor dem Aus

Atlanta/Brüssel. Eine der größten Übernahmen in der Geschichte der Logistik-Branche ist wohl geplatzt: Der US-Paketzusteller UPS will wegen des Widerstands der EU-Wettbewerbshüter seine 5,2 Milliarden Euro schwere Offerte für den niederländischen Konkurrenten TNT Express zurückziehen. Die EU-Kommission hätte die Unternehmen darüber informiert, dass sie die Ablehnung des Vorhabens vorbereiteten, teilten UPS und die niederländische TNT Express mit.