Info

Erlöse sinken bundesweit

In Deutschland hat das Handwerk insgesamt nach dem Rekordjahr 2011 Federn lassen müssen. Im zweiten Quartal 2012 lagen die Umsätze um 3,3 Prozent unter dem Niveau des Vorjahreszeitraums, wie das Statistische Bundesamt gestern mitteilte. Die Zahl der Arbeitsplätze blieb mit einem Plus von 0,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr aber nahezu stabil. Gut fünf Millionen Menschen beschäftigt die Branche