Studie

Mobiler Datenverkehr verzehnfacht sich bis 2016

Düsseldorf. Der Verkehr im mobilen Internet wird nach Einschätzung des Netzausrüsters Ericsson bis zum Jahr 2016 auf das Zehnfache ansteigen. Die Zahl der Nutzer ist den Schätzungen zufolge binnen eines Jahres um 60 Prozent auf jetzt 900 Millionen gestiegen. Sie werde bis 2016 auf fünf Milliarden hochschnellen, erklärte das Unternehmen. Haupttreiber der Entwicklung seien vor allem Videodienste.