Günter Butschek

Daimler-Manager wird Airbus-Chef für Deutschland

Der Daimler-Manager Günter Butschek wird zum 1. März neuer Airbus-Produktionsvorstand und gleichzeitig Vorsitzender der Geschäftsführung von Airbus in Deutschland.

Hamburg. Günter Butschek trete damit die Nachfolge von Gerald Weber an, der das Unternehmen wie angekündigt verlässt, teilte Airbus mit. Der 50-Jährige Butschek habe mehr als 25 Jahre Erfahrung in der industriellen Produktion durch verschiedene Aufgaben im Daimler-Konzern, zuletzt als Chef eines Gemeinschaftsunternehmens mit einem chinesischen Partner in Peking.

Er sei der richtige Mann, um den Start der Serienfertigung des A350XWB zu leiten – ein Programm, das für Airbus von höchster Bedeutung sei, sagte Airbus-Chef Tom Enders. Butschek ist verheiratet und hat zwei Kinder.