K+S

Engpässe beim Streusalz sind möglich

Kassel. Der Düngemittel- und Salzhersteller K+S will Engpässe bei der Streusalzversorgung nicht ganz ausschließen. "Wir unternehmen alles uns Mögliche, um Engpässe zu vermeiden", sagte Vorstandschef Norbert Steiner der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Falls sich dieser Winter aber mit der derzeitigen Intensität fortsetzt, ist das nicht auszuschließen." Die Nachfrage nach Auftausalz sei derzeit enorm, K+S produziere an allen Standorten rund um die Uhr.