US-Notenbank

Auch deutsche Banken nutzten Nothilfeprogramm

Washington. Die 3,3 Billionen Dollar (2,51 Billionen Euro) umfassende Nothilfe der US-Notenbank während der Finanzkrise ist auch ausländischen Banken zugutegekommen. So habe etwa die Commerzbank einmal 13 Milliarden Dollar erhalten und sich dazu noch 7,25 Milliarden Dollar geborgt, schreibt das "Wall Street Journal". Auch die Dresdner Bank sowie die Norddeutsche und Bayerische Landesbank hätten Hilfen erhalten.