General Motors

Rekordstart an der Börse für Opel-Mutter

Detroit. Der US-Autoriese General Motors (GM) hat bei seinem Börsengang einen neuen Weltrekord geschafft. Mit einem Volumen von 23,1 Milliarden Dollar stellt GM sogar den Börsengang der Agricultural Bank of China mit 22,1 Milliarden Dollar in den Schatten. Ein Jahr nach der Beinahepleite war die Opel-Mutter wieder an die Börse gegangen, um sich mit den Einnahmen aus der staatlichen Obhut zu lösen.