Trigema

Firmenchef Grupp übernimmt Risiko persönlich

Burladingen. Trigema-Chef Wolfgang Grupp haftet künftig persönlich für Misserfolge der Firma. Er wolle mit gutem Beispiel vorangehen, sagte Grupp. Der 68-jährige Textilunternehmer argumentiert, durch die persönliche Haftung von Managern hätte die Wirtschaftskrise verhindert werden können. Trigema geht in die Rechtsform e. K. (eingetragener Kaufmann) über, bei der Grupp für Schulden mit seinem Vermögen einsteht.