Billigflieger

Ryanair-Chef findet Klimaschutz-Debatte dämlich

Foto: dpa Picture-Alliance / LaPresse Roberto Monaldo

Ryanair-Chef Michael O'Leary wählt gern deutliche Worte: Die Klima-Debatte findet er dämlich, die EU-Bürokraten beschimpft er als inkompetent und den Konkurrenten Air Berlin würde er nicht mal geschenkt nehmen. Etwas Positives hat er nur für die Verbraucher übrig – denen macht er Hoffnungen auf Transatlantikflüge für zehn Euro.