Schiffsmeldungen

Bühnenausstattung des Kölner Opernhauses über Hamburg verschifft

Hamburg. Eine komplette Opernausstattung für eine "Ring des Nibelungen"-Aufführung ist jetzt über den Hamburger Hafen nach Shanghai verschifft worden. Von Köln hatte das HHLA-Tochterunternehmen TFG-Transfracht vergangene Woche dazu 30 Überseecontainer über die Schiene in den Hafen gebracht. Hier wurden sie jetzt auf ein Schiff verladen. Inhalt: Kostüme, Kunstgras, ein Jeep, Maschinengewehrnachbauten und vieles mehr, das für die komplette Inszenierung benötigt wird. Ende September soll das Stück des Kölner Opernhauses im deutschen Pavillon auf der Weltausstellung Expo gezeigt werden.