Deutsche Bahn

Manager wegen Verdachts auf Korruption entlassen

Berlin. Die Deutsche Bahn hat mehrere Manager entlassen, weil sie für lukrative Auslandsaufträge Schmiergelder in Millionenhöhe gezahlt hatten. "Der Verdacht der unregelmäßigen Zahlungen hat sich nun erhärtet, sodass wir erste harte Konsequenzen gezogen haben", sagte ein Bahnsprecher gestern. Neben den Kündigungen bei der Konzerntochter DB International seien auch "Verträge mit mehreren Beratern und freien Mitarbeitern beendet worden".