Apple

Neuer Verdacht auf Wettbewerbsbeschränkungen

New York. Apples Erfolg im Mobilfunkgeschäft ruft die Wettbewerbshüter auf den Plan. Nach Informationen des "Wall Street Journals" hat die US-Kartellbehörde FTC ein weiteres Verfahren angestoßen. Sie will demnach herausfinden, ob Apple unzulässigerweise die Nutzung von Software auf seinen mobilen Geräten einschränkt. Zudem schaue sich das US-Justizministerium Apples Geschäftsgebaren im Musikmarkt an.