Loewe

Fußball-WM soll Umsatz antreiben

München. Der TV-Gerätehersteller Loewe hofft nach einem Gewinneinbruch 2009 angesichts der Fußball-Weltmeisterschaft in diesem Jahr wieder auf bessere Geschäfte. Mit einem Ergebniswachstum rechnet Loewe aber erst 2011 wieder. Für dieses Jahr peilt der Hersteller ein Umsatzwachstum im einstelligen Prozentbereich an, sagte der Vorstandschef Frieder C. Löhrer. 2009 sank der Umsatz um 13 Prozent auf 324 Millionen Euro, der Gewinn brach um mehr als die Hälfte auf acht Millionen Euro ein.