Hochtief

Baukonzern plant Umsatzplus

Düsseldorf. Der größte deutsche Baukonzern Hochtief setzt sich nach einem Rekordergebnis ehrgeizige Ziele. Innerhalb von drei Jahren strebt das Unternehmen einen Anstieg seines Vorsteuerergebnisses um 400 Millionen Euro auf rund eine Milliarde Euro an. "Eine größere Übernahme haben wir nicht geplant", kündigte Konzernchef Herbert Lütkestratkötter an. Im zurückliegenden Geschäftsjahr hatte Hochtief sein Vorsteuerergebnis auf rund 600 Millionen Euro erhöht.