Linde

Starkes Wachstum in Asien

München. Mit Rückenwind aus Asien will der Industriegasehersteller Linde Umsatz und Gewinn 2010 wieder steigern. In Europa und Amerika sei die Nachfrage noch "nicht berauschend, in Asien wachsen wir im Moment mit 20 Prozent plus. Die Post geht ab in Asien!", sagte Vorstandschef Wolfgang Reitzle. 2009 war der Gewinn um 16 Prozent auf 653 Millionen Euro gefallen. Der Umsatz sank um 11,5 Prozent auf 11,2 Milliarden Euro. Die Dividende bleibt mit 1,80 Euro stabil.