Not-Aus für Fahrzeuge von Toyota geplant

New York. Autos von Toyota sollen künftig im Notfall leichter zum Stehen kommen. Der Hersteller denkt darüber nach, den Startknopf umzubauen. Danach soll ein dreimaliges Drücken den Motor ausschalten. Bislang muss der Knopf drei Sekunden lang kontinuierlich gedrückt bleiben. Dies sei aber für Notsituationen nicht geeignet, kritisieren Experten.